MLA-Ideal

MLA-Ideal
Foto: Andreas Vallbracht HMG Mediaserver

Eigene Ziele festlegen - Alster?

 

 "Manager*innen - MLA-Idealbild"


Lebenslang ungebrochene Biografien gibt es kaum mehr. In unserer schnelllebigen Zeit wird mehrmals im Leben die Firma, oft sogar die Branche gewechselt. Selbst
  eine ehemalige Familienministerin macht als Verteidigungsministerin und als Präsidentin der Europäischen Kommission eine »bella figura«. Sie zelebriert zeitgemäße
  Unternehmerweisheit, bei der die »weichen Erfolgsfaktoren« immer wichtiger werden.
  Kluge Manager*Innen unserer Tage, wissen auch, dass jede Veränderung die Möglichkeit zu enormen Verbesserungen in sich birgt.

Nach MLA-Verständnis, sind mobile Manager*innen nicht ständig erreichbar, ihre Lebenszeit vorwiegend der Firma widmend. Nein, sie sind »selbst-bewusst« und
  können auch "Nein" sagen. Die Familie ist ein wichtiger Termin in ihren »Alltagskulturellen Bedingungen«. Hielten frühere Generationen sich an das Credo
  »Der Stärkere gewinnt«, so heißt es heute: »Flexiblere und Kreativere machen jetzt das Rennen«.

Woran scheitern wir bei der Umsetzung unserer "Guten Vorsätze"?
- Diese Frage stand am Anfang der Entdecker-Reise: "Was läuft bei mir falsch". Ständige Staus, auf dem Weg zur Arbeit  (Elbchaussee Hamburg), einer der Gründe.
- Die Antwort recht einfach: Wir machen nicht das, was wir wirklich tun wollen! Wir glauben auch, daran nichts ändern zu können.
- Das Schlüsselerlebnis, die Aufnahme in der "Lauf Lern Schule" mit Thomas Beyer, im Breitensport an der Uni Hamburg.
- Die nächste Frage: Wie werden wir effektiver, auch im Privaten? Das beantwortet sich fast schon von selbst – Beine bewegen und die Ideen fließen!
- "Geistige Mobilität" ist der Schlüssel für ein selbst-bestimmtes Leben und das Credo der MobileLebensArt.
- Daraus entstand in Zusammenarbeit mit Experten aus Wissenschaft und Sport, das Projekt "Menü in 5 Gängen": Prof. Dr. Klaus-Martin Braumann | Andreas Hünerberg.

• Weiterlesen 2. Entscheidung treffen | 3. Praxis-Beispiele

MLA Kooperationen