Umweltbewusst leben

Umweltbewusst leben
Foto: Veronika Sattler

Warum scheitern wir?

Z.B.: Bei der Umsetzung unserer "Guten Vorsätze?"– Weil wir nicht das machen, was wir wirklich tun wollen!

Das liegt in erster Linie, am Glauben. Am Nicht-Glauben an uns selbst, daß wir mit eigenen Mitteln viel bewegen können.

Wir brauchen einen Wertewandel als Antwort auf den Klimawandel, um Verbräuche und Müll zu reduzieren. Das ist ziemlich
  Jedem klar geworden. Doch es schürt Ängste bei Anbieter*innen und Konsument*innen. Wir sollten sie ernst nehmen.

Zeit der Besinnung
   Im Zeichen des Klimawandels ist es notwendig, achtsamer mit der Umwelt und sich selbst umzugehen.
   Das betrifft Handel, Gewerbe und Konsument*innen gleichermaßen. Der Wandel klappt gut, wenn alle Beteiligten sich einbringen.

Es beginnt im Kopf!
1.Geistige Wende
2.Entscheidung treffen
3.Praxis – MLA-Marktplätze

MLA-Guide JJk (Beine bewegen, die "Grauen Zellen" werden angeregt - Ideen fließen)

Zum vollständigen Artikel

MLA Kooperationen