Hagenbeck

Hagenbeck

Hamburgs tierisches Original

Elefanten füttern, Tierkinder bestaunen, Eisbären, Pinguinen und Walrossen beim Tauchen zusehen, Ponys reiten und Ziegen streicheln – all das und noch viel mehr können die Gäste bei Hagenbek.
Mitten in Hamburg bietet die 19 Hektar große Parkanlage fernab vom Straßenverkehr viel Platz für tierische Abenteuer. Zu den 1.850 Tieren aller Kontinente, aus 210 Arten, gehören auch muntere Paviane, die über Felsen springen, kuschelige Alpakas, imposante Tiger, muntere Orang-Utans, aktuell sogar mit Nachwuchs und spannende Blickachsen, wie dem berühmten Afrika-Panorama. Das Eismeer verzaubert die Gäste mit spektakulären Felslandschaften, Eisformationen sowie atemberaubenden Unterwassereinsichten. Gewaltige Walrosse tauchen in ihrem fast acht Meter tiefen Becken und beäugen neugierig die Besucher. Als einziger Zoo Deutschlands züchtet Hagenbeck diese faszinierenden Meeresbewohner und bereits zum dritten Mal erblickte ein Walross-Jungtier bei Hagenbeck das Licht der Welt. Fiete ist der jüngste Bartträger bei den Walrossen und entzückt die Besucher mit wendigen Tauchmanövern. Gleich neben an tollen Seebären umher.
Auch für die jüngsten Hagenbeck-Gäste bietet der Tierpark abwechslungsreiche Erlebnisse. Märchenbahn, Streichelgehege, Hängebrücke, Dinosaurier-Skulpturen, Schaufütterungen und der große Abenteuerspielplatz sind beliebte Anlaufpunkte für kleine Tierfreunde. Ein Besuch bei Hagenbeck ist somit etwas für die ganze Familie und das 365 Tage im Jahr.
Foto © Götz Berlik

Tierpark Hagenbeck
Lokstedter Grenzstraße 2
22527 Hamburg
+49 (0)40 53 00 33 0
www.hagenbeck.de

Aktuelles

MLA Kooperationen